Kontakt    Impressum
 

Nachdem die von Dr. Netheler bis zu seinem Tode im Jahr 1999 gehaltenen Firmenanteile auf die Stifterinnen – die Enkeltöchter Dr. Nethelers (Christiane Schulz, Elisabeth von Loeper, Gabriele Weilandt und Catharina Arp) – übergegangen sind, haben sich diese zur Errichtung einer Stiftung entschlossen – geleitet von dem Wunsch, die Erinnerung an die Unternehmerpersönlichkeit ihres Großvaters lebendig zu erhalten und sein Engagement zur Förderung jener Bereiche, die zur Verbesserung der Lebensbedingungen der menschlichen Gesellschaft beitragen, fortzuführen.

Die Stiftung fördert die Forschung, Ausbildung und Fortbildung auf den Gebieten der Biotechnik, Molekularbiologie, Biomedizin und insbesondere der Bionik.

Mit dem Projekt „Bionik kennen lernen“ soll Kindern der Klassenstufen 3 bis 6 ein Einblick in die wissenschaftlichen Hintergründe der Bionik gegeben werden. Über forschendes Lernen erfahren und erkennen die Kinder zunächst Zusammenhänge zwischen moderner Technik und biologischen Vorbildern. Die intensive Beschäftigung mit diesem Thema öffnet den Horizont, um die Denkweise der Bionik anzunehmen.