Kontakt    Impressum
 

Catharina Arp, Jahrgang 1974, ist die Vorstandsvorsitzende der Dr. Heinrich Netheler Stiftung. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur medizinisch technischen Assistentin in Münster absolvierte die jüngste Enkelin Dr. Nethelers ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen. Verschiedene Auslandsaufenthalte führten sie während des Studiums nach Paris und London.
Sie arbeitet seit 2006 im Bereich Geschäftsentwicklung bei einem hamburgischen Pharmaunternehmen, das Arzneimittel für Epilepsie und Parkinson herstellt und vertreibt. Als nebenberufliche Tätigkeit ist sie Sängerin und hatte diverse Auftritte seit 2005.

Christiane Schulz, Jahrgang 1965, ist die älteste der Enkelinnen. Sie gehört dem Vostand erst seit einigen Monaten an. Wie Dr. Heinrch Netheler entstammt auch sie einer Landwirtsfamilie. Im Gegensatz zu ihm führt sie diesen Beruf jedoch mit großer Freude aus. Nach Abitur, landwirtschaftlicher Lehre und anschließendem Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen lebte sie einige Jahre in Oldenburg in Oldenburg, um danach gemeinsam mit ihrem Mann und den drei Kindern den elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb nahe der dänischen Grenze zu übernehmen.

Elisabeth von Loeper, Jahrgang 1967, ist die zweite der vier Enkelinnen Dr. Heinrich Nethelers. Nach Abitur und einer Ausbildung zur Bankkauffrau absolvierte Frau von Loeper ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Fribourg (CH). Der berufliche Weg ihres Mannes führte die Familie nach Hamburg, München, Mailand und jetzt Ratzeburg, wo Frau von Loeper sich um die Belange des Familienunternehmens kümmert. Im Januar 2009 schloss die Vorstandsvorsitzende der Stiftung ein Intensivstudium zur Stiftungsmanagerin an der European Business School in Oestrich-Winkel mit Erfolg ab.